Das Aufnahmeverfahren an der Rudolf-Steiner-Schule Hagen

Die Rudolf-Steiner-Schule Hagen steht, wie alle Waldorfschulen, grundsätzlich allen Kindern offen – unabhängig von Religion, ethnischer Herkunft, Weltanschauung und Einkommen der Eltern.

Nach dem pädagogischen Konzept lernen die Kinder unserer Schule von der ersten bis zur achten Klasse im gleichen Klassenverbund, in der Regel begleitet von dem gleichen Lehrer. Und auch danach in Mittel- und Oberstufe bleiben die sozialen Bindungen oft bis zur 13. Klasse prägend. Insofern kommt dem Aufnahmeverfahren an unserer Schule eine besondere Bedeutung zu.

Die Aufnahmebogen zur Beantragung der Einschulung werden gerade überarbeitet und stehen Ihnen in Kürze hier zur Verfügung.